home
BKF-Weiterbildung LKW
Fahrer im Güterkraftverkehr gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Grundsatz:               Alle Fahrer die Fahrer, die Fahrten gewerblich durchführen und mit Fahrzeugen unterwegs sind, für die ein Führerschein der Klassen C/CE oder C1/C1E erforderlich ist, müssen eine Weiterbildung absolvieren.
Weiterbildung:        35 Stunden Unterricht alle 5 Jahre (in Einheiten von mindesten 7 Stunden (z.B. 5 x 7 Stunden)
Der erstmalige Nachweis (35 Stunden) erfolgt:
- 5 Jahre nach Erwerb der Grundqualifikation
- Bis zum 9. September 2014
- Bei Ablauf des vorhandenen Führerscheins zwischen 09.09.2014 und 09.09.2016 zum Ablaufdatum
Nachweis:                Auf dem Führerschein erfolgt die Eintragung der Schlüsselzahl „95“ in Kombination mit dem Gültigkeitsdatum
 
Einteilung der Module zu 7 Stunden LKW
1                    Eco Training
2                    Vorschriften für den Güterverkehr
3                    Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
4                    Schaltstelle Fahrer
5                    Ladungssicherung
 
BKF-Weiterbildung Bus
Fahrer im Personenverkehr gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Grundsatz:               Alle Fahrer die Fahrer, die Fahrten gewerblich durchführen und mit Fahrzeugen unterwegs sind, für die ein Führerschein der Klassen D/DE, D/DE (Linie < 50 km) oder D1/D1E erforderlich ist, müssen eine Weiterbildung absolvieren.
Weiterbildung:        35 Stunden Unterricht alle 5 Jahre (in Einheiten von mindesten 7 Stunden (z.B. 5 x 7 Stunden)
Der erstmalige Nachweis (35 Stunden) erfolgt:
- 5 Jahre nach Erwerb der Grundqualifikation
- Bis zum 9. September 2013
- Bei Ablauf des vorhandenen Führerscheins zwischen 09.09.2013 und 09.09.2015 zum Ablaufdatum
Nachweis:                Auf dem Führerschein erfolgt die Eintragung der Schlüsselzahl „95“ in Kombination mit dem Gültigkeitsdatum
 
Einteilung der Module zu 7 Stunden Bus
1                    Eco Training
2                    Markt und Image
3                    Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
4                    Sozialvorschriften, Risiken im Straßenverkehr und Notfälle
5                    Fahrgastsicherheit und Gesundheit